Über uns - Kleine_Tiger1

Kinder- und Eltern-Initiative
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Januar 1996
Da es in Sulzbach kein ausreichendes Angebot an Krabbel-und Spielkreisen gibt, treffen sich fünf Sulzbacher Mamas, um diesen Missstand zu beheben.

Mai 1996
In der Gründungsversammlung beschließt man, dem Verein den Namen Kinder-und Elterninitiative KLEINE TIGER zu geben. Der Verein setzt es sich zum Ziel, Interessen von Kindern und deren Eltern stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu transportieren und auf die Entwicklung neuer kindgerechter Infrastrukturen als auch auf die Wahrung bereits bestehender Angebote hinzuwirken.

Juni 1996
Von der Stadt Sulzbach zur Verfügung gestellte Räumlichkeiten im Sulzbacher Sportzentrum werden in Eigenarbeit renoviert und kindgerecht ausgestattet. Wir starten mit drei Spielkreisen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag und einer Stillgruppe der La Leche-Liga unter der Leitung von Petra Schorr-Fischer.

Fastnacht 1997
Unser erstes Faschingsfest findet im Sulzbacher Schützenhaus statt, es folgen weitere
in den kommenden Jahren im Klosterkeller, im Salzbrunnenhaus, im evangelischen
Gemeindehaus und in der Jahnturnhalle.

Frühjahr 1997
Von der Stadt Sulzbach erhalten wir das Angebot, die ehemalige Hausmeisterwohnung
im ersten Stock des Jugendzentrums in der Marktstraße für unsere Zwecke zu nutzen.
Umfangreiche Renovierungsarbeiten folgen bis es endlich so weit ist.

Sommer 1997
Die neue Anschrift der Kinder-und Elterninitiative KLEINE TIGER e.V. ist die
Marktstraße 1 a, im ersten Stock des Jugendzentrums, 66280 Sulzbach. Endlich haben
wir auch ein Freigelände, denn wir dürfen den Spielplatz der KITA St. Elisabeth mitnutzen.

Sommer 1998
Erstes Sommerfest im Naturfreundehaus Sulzbach, viele weitere folgen auf dem Freigelände der KITA St. Elisabeth.

Januar 1999
Neu im Programm der KLEINEN TIGER sind Kurse nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) für Babys im ersten Lebensjahr, die von einer Erzieherin mit zertifizierter Zusatzausbildung durchgeführt werden.

2000 bis 2004
Wir besichtigen das Fastnachtsmuseum in St. Ingbert, die Schaumzuckerfabrikation der Fa. Juchem in Eppelborn, das Besucherbergwerk Rischbachstollen, machen eine Kinder-Stadtführung durch Sulzbach mit Wolfgang Winkler, demonstrieren für den Erhalt des katholischen Kindergartens und wirken zwei Mal bei der Kinderkarawane der Lokalen Agenda mit. Außerdem beteiligen wir uns bei der Längsten Einkaufsmeile des Saarlandes, machen Familienausflüge, besichtigen mit den Vorschulkindern eine Bäckerei, machen die Sulzbacher Feuerwehr unsicher und führen in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen Erste-Hilfe-Kurse und Homöopathiekurse durch. Des weiteren präsentieren wir uns bei der Sulzbacher Vereinsbörse, organisieren Baby- und Kindersachenbasare, bieten für unsere größeren Tiger-Kinder einen Töpferkurs an und unterstützen das Sulzbacher Kino XANADU mit zwei Sondervorstellungen. Und das natürlich alles zusätzlich zu unseren wöchentlichen Gruppenterminen in unseren Vereinsräumen, sowie den jährlichen Faschingsfeiern, Sommer-und Elternfesten und den Weihnachtsfeiern, die inzwischen zu festen Bestandteilen im Tiger-Programm geworden sind.

Januar 2005
In Sulzbach wird ein Afrikahilfsprojekt für Bassila/Benin auf den Weg gebracht. Die Kleinen Tiger helfen mit und sammeln Spielsachen und Schulmaterialien.

Juli 2005
Wir packen kräftig mit an, als es gilt, die Spenden für Benin zu sortieren und zu packen, bevor am 4. Oktober der Container auf den Weg nach Benin geschickt wird, dessen Antrag auf Transportkostenschuss von uns im Vorfeld gestellt worden war.

Januar 2006
Für unser an Leukämie erkranktes Mitglied Marc Harhoff starten wir eine Benefizaktion, und freuen uns sehr, ihm und seiner Familie bereits im April Spenden in der Höhe von mehr als 13.000 Euro überreichen zu können. In Sulzbach gründet sich ein Projekt im Rahmen der Lokalen Bündnisse für Familien. Wir sind von Anfang an mit dabei und gründen den Verein „Familie gibt Aufwind“, der es sich zum Ziel gesetzt hat, in Sulzbach ein Servicebüro für die Vermittlung von Tagesmüttern, Babysittern, Leihomas-opas etc. aufzubauen. Wir bieten zum ersten Mal zusätzlich zu den freien Spielkreisen einen betreuten Spielkreis an.

Februar 2006
Mit Blandine Adams als Kursleiterin nehmen wir Kurse für Baby-und Kindermassage in unser Programm mit auf.

März 2006
Wir bewerben uns bei der Aktion „Saarland’s Beste“ der Saarbrücker Zeitung und werden Monatssieger April. Der Verein erhält 1000 Euro Prämie.

Mai 2006
Im Rahmen des Katholikentages bieten wir Familie Lempert aus Karlsruhe mit ihren beiden Töchtern ein Übernachtungsquartier in unseren Räumlichkeiten.

Juni 2006
Die Kleinen Tiger werden 10 Jahre alt und feiern ihr Jubiläum mit Gründungsmitgliedern, Freunden und Wegbegleitern mit einer Abendveranstaltung im Salzbrunnenhaus.

Juli 2006
Bei unserem Mitglied David Pitz wird Mukoviszidose festgestellt. Wir starten auch für ihn eine Benefizaktion, die eine erstmalige Teilnahme am Sulzbacher Weihnachtsmarkt im Dezember beinhaltet.

November 2006
Ein zweiter Container mit Hilfsmitteln für Bassila/Benin soll auf den Weg gebracht werden. Die Kleinen Tiger beantragen erneut den Transportkostenzuschuss. In Zusammenarbeit mit der Kita St. Elisabeth veranstalten wir einen Elternabend zum Thema "Kind und Verkehr".

Dezember 2006
Nach einer großen Pack-Aktion schicken wir am 14. Dezember den zweiten Hilfscontainer über Antwerpen Richtung Benin, wo er am 1. Januar im Hafen der Hauptstadt Cotonou ankommt.



Kinder- und Eltern-Initiative Sulzbach e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü